Älterer Mann schaut verschmitzt in die Ferne vor unscharfem Hintergrund

AML

Mit uns
Akute Myeloische Leukämie verstehen und bekämpfen

Drei Holzbausteiner mit den Buchstaben AML darauf

Was ist
AML genau?

Die AML ist eine bösartige Erkrankung des blutbildenden Systems und wird auch als Blutkrebs bezeichnet. Sie führt zu einer massenhaften Vermehrung von funktionslosen Blutkörperchen, sogenannter myeloischer Blasten, von denen das Knochenmark und Blut überschwemmt wird.

Gesprächssituation in der eine Checkliste abgehakt wird

Diagnose AML – häufig
ein Zufallsbefund

Die Diagnose AML trifft viele Patienten völlig unerwartet. Wenn der Verdacht auf eine AML besteht, stehen eine Reihe von Untersuchungen des Blutes und des Knochenmarks, wie z.B. genetische Tests, an, um die Diagnose so schnell wie möglich zu sichern.

Infusion mit Tropfkammer vor unscharfem Hintergrund

So wird AML
heute behandelt

Die Therapie der AML hat in den letzten Jahren Fortschritte gemacht. Durch einen gut abgestimmten Behandlungsplan, der mehrere Stufen beinhaltet, gelingt es heute, die Leukämiezellen in vielen Fällen erfolgreich zurückzudrängen.